0

Presseschau / Klarstellung

Besonders beliebtes Fotomotiv während des 20.Karneval der Kulturen waren die zwei Großfiguren des Maskenbauers Lars Maue.

Wie fälschlicherweise von ALEX TV behauptet, handelt es sich bei den Großfiguren nicht um eigens für den Karneval angefertigte Figuren, sondern um „Polyneikes“ und „Eteokles“ aus dem Theaterstück „Antigone sucht ihr Lachen“. Die Kinder aus dem Ferienprojekt „Maskenbau“ waren auch nicht Flüchtlingskinder, wie u.a. bei Radio 1 behauptet wurde, sondern Kinder aus dem interkulturellen Kinder-und Jugend-Nachbarschaftshaus Kijuna in Steglitz, in dem sich u.a. Flüchtlingskinder aus der benachbarten Unterkunft aufhalten. Es kam allerdings nicht zur Umsetzung der Idee, die Kinder in das Projekt zu integrieren.

Hier die Links zu den Online-Artikeln:

RBB Radio1

Focus

Tagesspiegel

Berliner Zeitung

Bild.de

BZ online

Nordsee Zeitung

Hamburger Abendblatt

0

Hela Rido auf dem Karneval der Kulturen

10553357_521983467902637_3085749139944568233_nHela Rido nehmen beim Umzug des „Karneval der Kulturen“ am 24.05.2015 teil. Kinder und Erzieher des Kijuna werden zusammen mit dem Hela Rido-Team und Freunden die Arbeit der letzten Wochen präsentieren. Es wird nicht nur ca. 40 bunte Masken und Kostüme zu sehen geben: zwei Großfiguren des Maskenbauers Lars Maue (Wismar) werden den „Streit der besten Freunde“ anführen. Musik und szenisches Spiel werden den Maskenchor begleiten.

Besucht Hela Rido auf dem Karneval der Kulturen: am 24.05.2015, Startnummer 7.